RSS abonnieren: "Presseartikel zum Veröffentlichen"

Mai-Blumen und Mai-Kräuter

Attraktive Blumengestecke mit Mai-Blumen und Mai-Kräutern - fotografiert im Mai 2007 - auf mai-blumen.de
Astrid Dlugokinski-Thoma zaubert aus blühenden Küchenkräutern, Gartenblumen und wildem Blattwerk stimmungsvolle bis elegante - aber immer überraschende – Blumengestecke, und veröffentlicht diese Arbeit des ganzen Monats Mai 2007 auf
www.mai-blumen.de. Alle Fotos lassen sich gleich online bestellen.

Pressemitteilung, Kirchheim unter Teck, Juni 2007 |
Spaziergänger verbinden Waldmeister mit aromatischem Duft aus dem Unterholz; Feinschmecker verbinden Borretsch mit Gurkensalat; Kräuterexperten verbinden Thymian mit Hustensaft. Astrid Dlugokinski-Thoma verbindet diese drei Kräuter zusammen in einer Keramikvase zu einem stimmungsvollen Blumengesteck mit Bienenwachskerze.
Wer Schnittlauch bisher nur im Rührei kannte, wird vielleicht über die dekorativen rosa-lila Blütenkugeln staunen. Zusammen mit schmetterlingsähnlichen Salbeiblüten oder auch ganz allein in einer Fächervase thronen sie am Ende von grünen Schnittlauchschläuchen. In einem anderen Gesteck lassen sich dicke Clematisblüten in ein weiches Schnittlauchkissen plumpsen.
Im Garten schöpft der Blütenmonat Mai aus den Vollen. Maiglöckchen, Rosen, Akeleien, Spornblumen, Iris – alles, was schön blüht und noch besser duftet, findet seinen Platz auf dieser Seite: www.mai-blumen.de
Und das ist erst der Anfang, denn im nächsten Jahr gibt es wieder einen Mai mit frischen Blüten und neuen Blumengestecken.

Kurzprofil

Keramikmeisterin Astrid Dlugokinski-Thoma begann ihre Lehre 1973 bei Grete von Zaborsky im Bayerischen Wald und betrieb danach bis 2002 ihre Töpferwerkstatt an verschiedenen Orten. Ausser ihrer kreativen Arbeit unterrichtete sie in Volkshochschulen und gab Kurse in einer Klinik. Künstlerische Einzelstücke durchzogen diese aktiven drei Jahrzehnte. Ihr Lieblingswerkzeug war die Drehscheibe, auf der auch die Rohlinge für die meisten Montagen entstanden. Im ersten Jahrzehnt gestaltete sie Tierplastiken, Figuren und Vasenobjekte. Das zweite Jahrzehnt war geprägt von Gebrauchkeramik wie Schüsseln, Teeservices und Kachelöfen. Im dritten Jahrzehnt ihrer Keramikerlaufbahn beschäftigte sie sich mit Blumengefässen und Blumen-Steckkunst (Ikebana). Blumenstecken gehört auch heute noch zu ihren Lieblingstätigkeiten.
Dorle Knapp-Klatsch, Elke Wilkenstein und Gesine Bodenteich schreiben aus eigener Erfahrung von Frau zu Frau über die Interessen ihrer Generation. Für ihre Theaterrückblicke, Balletthinweise, Opernkritiken, Buchtipps, Filmrückblenden eröffneten sie das neue Kultur-Blog: http://www.8ung.info/
Alle Artikel enthalten sowohl Informationen als auch zahlreiche Fotos.
Natur
Erde ->
http://www.8ung.info/natur/erde
Flora ->
http://www.8ung.info/natur/flora
Wetter ->
http://www.8ung.info/natur/wetter

Dorle Knapp-Klatsch
gutentag@8ung.info

Direkter Link mit vielen Informationen und Fotos:
http://www.keramikkunst.de/vasen/faecher/faechervasen.php


Artikel zum Download als PDF: "Attraktive Blumengestecke mit Mai-Blumen und Mai-Kräutern"


Neue Presseartikel

„L’Enfant et les sortilèges“ im Opernstudio Nicht eben häufig wird diese Oper von Maurice Ravel - mit dem Libretto von Colette - aufgeführt, denn sie ist für großes Orchester komponiert, dauert aber nur eine Stunde. Das ist zu wenig für eine...

"Pinocchios Abenteuer" Gleich im neuen Jahr 2010 bringt die Stuttgarter Staatsoper eine aufwändige Inszenierung für Kinder heraus. Die Familienoper "Pinocchios Abenteuer" mit Musik von Jonathan Dove beeindruckt mit umfa...

„Teseo“ - mit drei Countertenören Besetzung mit drei Helden-Counter-Tenören. Die Oper "Teseo" von Georg Friedrich Händel wird in der Stuttgarter Staatsoper so aufgeführt, wie es früher einmal vorgesehen und üblich war. Die männl...

Improvisierte Plätzchenbäckerei Backen ist besonders vor Weihnachten sehr beliebt, denn Plätzchenduft gehört einfach zur Adventszeit und hat schon so manchen Hausgenossen in die Küche gezogen. Eine gute Nachricht für alle jungen...

„Barbier von Sevilla“ - Dauerbrenner in Stuttgart Dauerbrenner an der Stuttgarter Oper. Die Inszenierung von Beat Fäh wirkt auch nach der 100. Vorstellung taufrisch. Seit der Premiere 1993 steht der "Barbier von Sevilla" von Gioachino Rossini jed...

Neue Frischkäserezepte – von Chicorée bis Kaki Neue Frischkäserezepte von Chicorée bis Kaki-Frucht. Gleich zu Frühstück einen gesunden Brotaufstrich geniessen mit Obst und Gemüse der Saison. Das schmeckt nicht nur, sondern bietet den besten...

Rosenkavalier in Stuttgart – Musik, Kostüme, Bühne Extraordinäre Sänger, Kostüme, Bühnenbild - ordinäre Inszenierung. Ausführliche Besprechung des "Rosenkavaliers" am Stuttgarter Staatstheaters auf Musiktheater.8ung.info, dem Magazin für und von F...

“Lucia di Lammermoor“ in Stuttgart Gleich mit der ersten Premiere der Spielzeit 2009/2010 legt die Stuttgarter Staatsoper einen herausragenden Start hin mit "Lucia di Lammermoor , der Belcanto-Oper von Gaetano Donizetti unter der mu...

Neues Frischkäse-Rezept-Blog - mit aktuellen Köstlichkeiten der Saison. Elke Wilkenstein entwickelt ein neues Frischkäse-Rezept, fotografiert den Werdegang von den Naturprodukten bis zum fertigen Leckerbissen und stellt es onl...

„Tristan und Isolde“ - frei für alle Gesine Bodenteich berichtet über ihre Eindrücke beim zweiten Public Viewing - Oper umsonst und draussen - aus dem Bayreuther Festspielhaus. Nach den "Meistersingern von Nürnberg" in der Inszenierun...

Weitere Presseartikel

http://www.mai-blumen.de/vasen/objekte/vasenobjekte.php

Linktipp des Tages:

Frauen – Frauen – Frauen
Von Frauen verstehen Dorle Knapp-Klatsch, Elke Wilkenstein und Gesine Bodenteich was, und zwar seit mehr als einem halben Jahrhundert. Sie können sich an die Lebenszeiten zurückerinnern, an die Gefühle, die die Pubertä...


Sedo - Domains kaufen und verkaufen das Projekt knackig-frisch.de steht zum Verkauf Besucherstatistiken von knackig-frisch.de etracker® Web-Controlling statt Logfile-Analyse